FPÖ hält stand – Österreich unterschreibt nicht!

Die FPÖ hat sich klar gegen den UN-Migrationspakt entschieden und will dem Beispiel von Ungarn folgen. Einstimmig wurde im Klub entschieden, dass das Nein zum Migrationspakt zu einer Koalitionsbedingung wird. Damit ist es extrem unwahrscheinlich, dass die Österreichischen Regierungsvertreter den Pakt unterschreiben werden.

Das ist eine großartige Nachricht nicht nur für Österreich. Es zeigt auch wie wichtig die Erinnerung von, parteifreien Bewegungen vonAußen ist. Die FPÖ hat unser Vertrauen nicht enttäuscht, aber wenn sie das getan hätte, wären organisierte Patrioten auf die Straße gegangen und hätten protestiert. Der Druck wirkt!
Jetzt fokussieren wir uns ganz auf die Schweiz und Deutschland. Phase 2 läuft gerade an und weitere Phasen, inklusive Demos und Aktionen werden folgen.

Die Botschaft ist klar. Warum folgt die Schweiz nicht dem Vorbild Österreichs Ungarns? Warum gibt es in Deutschland keine öffentliche Debatte über den Migrationspakt? Wir müssen alles auf dieses Thema fokussieren, denn die Zeit bis zum 11. Dezember wird knapper!

The Categories: Allgemein
  • Lutz Starke

    Hab´s gerade auf FB geteilt und übermorgen geht´s in den Druck!!!!

    Reply

Leave Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen