Schreib sie an!

In wenigen Tagen gehen wir in Phase 2 des Aktivismus gegen den UN-Migrationspakt. Bis dahin könnt ihr schon einmal “euren” ständigen Vertreter anschreiben und höflich aber bestimmt nachfragen, warum er diesen Pakt in “eurem” Namen unterschreiben will.

Deutschland

Ständige Vertretung:
info@new-york-vn.diplo.de
Auswärtiges Amt:
buergerservice@diplo.de

Schweiz

Ständige Vertretung:
nyc.vertretung-un@eda.admin.ch
Außenministerium: helpline@eda.admin.ch


Österreich

Ständige Vertretung:
new-york-ov@bmeia.gv.at
Außenministerium: post@bmeia.gv.at

Ein Beispieltext:

Sehr geehrter Herr Heusgen/Lauber/Kickert,

Ich bitte Sie den UN-Migrationspakt am 11. 12. nicht zu unterzeichnen. Ungarn und die USA haben sich bereits geweigert. In der Schweiz und Österreich regt sich Kritik. Eine länderübergreifende Petition hat bereits knapp 30.000 Unterschriften gesammelt. Ganz allgemein sind viele verunsichert und wünschen sich mehr Information über die Inhalte, sowie eine öffentliche Debatte über den Pakt, bevor er unterzeichnet wird. Man kann verschiedene Ansichten zum Thema Migration haben. Doch ohne Information, Debatte und Abstimmung, einen derartig grundlegenden Pakt zu unterzeichnen, würde der Demokratie und dem Vertrauen der Bevölkerung in ihr Amt einen schwere Schaden zufügen.

Vielen Dank,
Dein Name

Um mehr zu erfahren melde dich im Verteiler an.

The Categories: Allgemein

Leave Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen